Seite teilenzur Mobilversion

Gesundheitsnews

Zähne und Herzgesundheit

Bei jeder Mahlzeit bleiben an den Zähnen Essensreste kleben. An dem Belag können sich Bakterien ansiedeln und die Mundflora aus dem Gleichgewicht bringen. Dadurch kann der Zahnhalteapparat langfristig erkranken und eine Parodontitis entstehen. Diese kann Auswirkungen auf andere Körperbereiche haben. Zahlreiche Studien zeigen, dass Entzündungen im Mundraum, wie zum Beispiel die Parodontitis, gehäuft mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ...weiterlesen

Sauberkeit für die Dritten

Zahnpflege hört bei den Dritten nicht auf. So reinigen Sie herausnehmbaren Zahnersatz. »Die dritten Zähne gehören genauso gepflegt wie die eigenen«, sagt Silke Megens, pharmazeutisch-technische-Assistentin in der Bahnhof-Apotheke Goch.»Wie ihre natürlichen Vorgänger sind sie nicht gegen Zahnbelag und Verfärbungen gefeit.« Ein Gebiss muss konsequent gereinigt werden, um attraktiv zu bleiben und die Mundgesundheit zu erhalten. ...weiterlesen

Quetschies sind schlecht für Kinderzähne

In immer mehr Drogerie- und Supermärkten gibt es Quetschies. Der Obstbrei in Tüten wird als praktischer Snack für Kinder beworben – schließlich können auch Kleinkinder das Obst aus dem Plastiktrinkbeutel heraussaugen. Viele Eltern kaufen die bunten Trinkbeutel gern, weil Kinder das Obst als Püree daraus mögen. Schließlich gehören Obst und Gemüse zu einer gesunden Ernährung ...weiterlesen

Zahnunfälle – was ist zu beachten?

Unfälle mit Zahnverletzungen sind keine Seltenheit. Vor allem bei Kindern ist schnell mal bei Sport oder Spiel ein Zahn gelockert, abgebrochen oder sogar ausgefallen. Meist sind die oberen Schneidezähne betroffen. Sie sollten sofort Ihren Zahnarzt aufsuchen, eine rechtzeitige Behandlung rettet die meisten Zähne. Erste Hilfsmöglichkeiten Heutzutage ist es möglich, die Zähne wiederherzustellen, indem Zahnbruchstücke wieder ...weiterlesen

Damit der Zahnersatz schön bleibt

Die beste Pflege für die Dritten Um Zahnprothesen muss man sich kümmern: Werden Essensreste nicht täglich entfernt, drohen Zahnfleischentzündungen und Mundgeruch. Prothesenträger müssen zwar nicht mehr den Bohrer des Zahnarztes fürchten – schließlich können die Dritten keine Karies bekommen – aber dennoch müssen die künstlichen Zähne so regelmäßig gereinigt werden wie früher die eigenen. Nur ...weiterlesen

Smoothies gefährden die Zahngesundheit

Obst und Gemüse gelten als gesund. 5 Portionen täglich werden von Ernährungsexperten für eine gesunde Ernährung empfohlen. Smoothies sind Mixgetränke aus püriertem Obst und Gemüse mit Wasser oder Saft, manchmal auch Joghurt. Besonders die Obstsmoothies sind schon länger bekannt und beliebt, neuer ist der Trend zu Gemüsesmoothies (grüne Smoothies). Das Trendgetränk bietet Abwechslung bei der ...weiterlesen

Ist die elektrische Zahnbürste besser?

Elektrische Zahnbürsten gelten häufig als überlegen gegenüber Handzahnbürsten. Sie sollen die Zähne besonders gründlich reinigen. Doch auch mit manuellen Zahnbürsten lässt sich bei korrekter Handhabung eine gute Mundhygiene erreichen. Wo liegt der Unterschied? Verschiedene Modelle Bei den elektrischen Zahnbürsten gibt es zwei im Prinzip vergleichbare Systeme: oszillierend-rotierende Rundkopfbürsten und Schallzahnbüsten mit einem länglichen Kopf, bei ...weiterlesen